Tipps für den Umzug Dortmund

Umzug Checkliste:
Diese Tipps helfen bei einem Umzug

So früh wie möglich planen…
An dem großen Umzugstag ist viel zu tun und vor allem zu beachten. Die eigentliche Arbeit fängt aber schon einige Wochen und Monate vor dem großen Privatumzug oder Firmenumzug an. Wir raten Ihnen, viele Einzelheiten schon im Vorfeld zu planen und zu beachten, damit der Umzug nicht stressig wird.

Am besten vereinbaren Sie zuerst einen Termin mit einem Mülker-Umzugsberater in Dortmund. Durch die vielen Erfahrungswerte, die das gesamte Team bei etlichen Umzügen sammeln konnte, haben wir viele Tipps für Sie auf Lager. Der Umzugsberater unterstützt Sie bei der Planung, der Organisation und der Durchführung des Umzugs. Übrigens haben Sie bei uns in Dortmund einen konkreten Ansprechpartner, der Ihnen bei allen Fragen weiterhilft.

Tipps für den Umzug

Gerne stellen wir Ihnen hier einige Tipps und allgemeine Informationen zu Ihrem Umzug zusammen.

Checkliste / Vor dem Umzug:
Achten Sie bei Ihren Verträgen auf die jeweilige Kündigungsfrist und reichen Sie die schriftliche Kündigung rechtzeitig ein:

  • Mietvertrag
  • Telefonanschluss
  • Wasser, Strom, Gas und Fernwärme
  • Bank- und Postcheckkonto
  • Wartungsverträge
  • Einzugsermächtigung widerrufen/ändern
  • Sonstiges: Sportverein, Schulen, Freizeitclubs (falls diese nicht mehr in der Nähe des neuen Wohnortes sind)

Nach dem Umzug sollten die gleichen Leistungen der Versorger am neuen Wohnort angemeldet werden.

Checkliste / Nach dem Umzug:
Sie sollten Ihren Vertragspartnern Ihre neue Adresse zeitnah mitteilen:

  • Bausparkasse
  • Kreditkartenfirma
  • Versicherungen
  • ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice
  • Kirche
  • Geschäftspartner, Freunde und Familie
  • Zeitschriftenzusteller
  • Clubs und Vereine
  • Einwohnermeldeamt
Mieterbund hilf!
Überprüfen Sie den neuen Mietvertrag auf Rechte und Pflichten. Holen Sie sich bei Rechtsfragen, wenn nötig, Rat ein und informieren Sie sich umfassend beim Deutschen Mieterbund:

Deutscher Mieterbund e.V.
Littenstraße 10
10179 Berlin
Telefon 0900 12 000 12
http://www.mieterbund.de

Urlaub beantragen

Achten Sie darauf, rechtzeitig beim Arbeitgeber Urlaub für den Umzug zu beantragen und auch genehmigen zu lassen.

Nachbarn verständigen

Sowohl in Ihrer alten Bleibe, als auch im neuen Haus oder in der neuen Wohnung sollten Sie Ihre Nachbarn und ggf. den Hausmeister über den Umzug informieren. Zum einen können Sie Ihre Nachbarn darum bitten, den Hausflur am Umzugstag frei zu halten und zum anderen können Sie auf diese Weise auch über Ihren Umzug informieren oder den neuen Nachbarn bereits schriftlich „Hallo“ sagen.

Nur noch die Waschmaschine

Gerne helfen Ihnen die Mitarbeiter von Mülker auch dabei, die Waschmaschine zu sichern oder den Herd zu demontieren. Sprechen Sie Ihren Umzugsberater bei der Firma Mülker gerne dazu an.

Übergabetermin

Sprechen Sie mit dem Vermieter die letzten Renovierungsarbeiten ab, die vor dem Auszug noch getätigt werden müssen und halten Sie dies am besten schriftlich fest, um möglichen Ärger zu ersparen. Sie können die Zählerstände bereits bei der Wohnungsübergabe ablesen und durch den Vermieter bestätigen lassen. Nutzen Sie die Gelegenheit, um die Kautionsrückzahlung mit dem Vermieter abzuklären, sofern eine Kaution beim Einzug bezahlt wurde. Fest montierte Gegenstände wie Küchen, Spiegel, Böden oder Beleuchtungen können Sie dem Vermieter oder Nachmieter zum Kauf anbieten, ansonsten gehören diese auf den Sperrmüll.

Ein Tag vor dem Umzug:

Das Umzugsteam kommt in Ihre alte Wohnung oder in Ihr altes Haus, um Ihre Möbel und Ihren Hausrat sachkundig und sicher zu verpacken. Wichtige Wertgegenstände und Unterlagen am besten vor dem Einpacken in einen Koffer zu den anderen notwendigen Kleinigkeiten wie Schnellverpflegung, Wechselkleidung oder Kleidung für den nächsten Tag, Waschzeug, Babywindeln und –nahrung, Tierfutter usw. verstauen. So können Sie jederzeit darauf zugreifen, wenn es nötig ist.

Der Umzug verläuft schnell und unkompliziert, wenn Sie für den Mülker-LKW einen Parkplatz reservieren (beispielsweise mit dem Auto besetzen) oder aber wir richten eine Haltezone für Sie ein. Sprechen Sie uns dazu bitte an.

Der Umzugstag:

Am Tag des Umzugs lohnt es sich, früh aufzustehen, um letzte Vorbereitungen zu treffen. Stellen Sie nach Möglichkeit Müllsäcke bereit, damit beim Umzug nichts im Weg steht und Müll auch sofort entsorgt werden kann. Decken Sie alle Böden sorgfältig mit einer Abdeckfolie ab, damit keine Schäden entstehen. Gerne stellen wir Ihnen die Abdeckfolie zur Verfügung.

Denken Sie daran, mögliche Post aus dem Briefkasten zu entnehmen und entfernen Sie die Schilder von Briefkasten, Haustür und Klingel.

Bei einem letzten Rundgang durch die Wohnung nimmt der Mülker-Teamleiter sich gerne Zeit, um nochmal den Umzugsablauf und spezielle Wünsche mit Ihnen abzusprechen. Auch die Endreinigung Ihrer Wohnung übernimmt gerne unser Umzugs-Service.

Das sollten Sie am Umzugstag nicht vergessen:

  • Gas-und Wasserhähne schließen
  • Sicherungen herausdrehen
  • Rollläden runterlassen
  • Türen und Fenster verschließen

Nachdem alle Möbel aus der Wohnung geräumt wurden, die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind und die Wohnung besenrein gereinigt wurden, können Sie die Schlüssel der Wohnung dem Hausmeister oder einem Beauftragten übergeben und sich dies quittieren lassen.

Einzug in die neue Wohnung:

Damit der Einzug in die neue Wohnung zügig und ohne Probleme ablaufen kann, sollten Sie bereits im Vorfeld vor der neuen Bleibe Parkplätze reservieren oder eine Haltezone einrichten lassen.

Idealerweise haben Sie die Umzugskartons beschriftet und können dem Mülker-Team eine kurze Einweisung geben, was in welchem Raum gehört. Die Handwerker des Mülker-Full-Service schließen auch Haushaltsgeräte und Elektrogeräte gerne für Sie an. Zum Schluss empfehlen wir Ihnen einen Rundgang mit dem Teamleiter des Mülker-Teams durch die neue Wohnung, um alles auf eventuelle Schäden zu untersuchen. Bei äußerlich erkennbaren Schäden muss eine schriftliche Schadensanzeige am nächsten Tag erfolgen, bei äußerlich nicht erkennbaren Schäden innerhalb von vierzehn Tagen.

Nachdem sich der Teamleiter bei Ihnen nach Ihrer Zufriedenheit mit dem Umzug informiert hat, verabschiedet sich das Team von Ihnen und wünscht Ihnen in Ihrem neuen Zuhause eine gute Zeit. Wenn Sie sich nicht getraut haben, dem Teamleiter direkt vor Ort zu sagen, dass etwas nicht in Ordnung war, erreichen Sie auch Ihren Mülker-Berater telefonisch und können mit ihm Verbesserungsvorschläge durchsprechen und Ihre Kritik anbringen.

Natürlich sollten Sie nicht vergessen die Namensschilder an Briefkasten, Klingel und Wohnungstür anzubringen und gemeinsam mit einem Verantwortlichen die Zählerstände abzulesen.

Willkommen in Ihrem neuen Zuhause!

Umzug geplant?

Starten Sie ganz einfach eine Schnell-Anfrage oder rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin bei den Umzugsexperten aus Dortmund.